Informaçãos Turística

Lucete Fortes

COVID-19 Epidemie in Cabo Verde

Cabo Verde map Covid-19
Karte: © Reitmaier / Fortes www.bela-vista.net

A Semana online 12.06.2020 CV-Fkag

COVID-19: Cabo Verde verzeichnet sechsten Todesfall, den ersten auf der Insel Sal.

Cabo Verde gab diesen Donnerstag den sechsten Todesfall aufgrund des neuen Coronavirus bekannt, ein 50 Jahre alter Mann auf der Insel Sal, der andere gesundheitliche Probleme hatte, so die Gesundheitsbehörden.

Die Informationen wurden in der Stadt Praia durch den Direktor des kapverdischen Dienstes für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten, Jorge Noel Barreto, in einer Pressekonferenz zur Lagebeurteilung der Covid-19-Krankheit im Land vorgestellt.
Seinen Angaben zufolge wurde der Mann am vergangenen Samstag ins Gesundheitszentrum von Sal eingeliefert und starb am nächsten Tag an einer vermuteten Lungenentzündung. Heute wurde bestätigt, dass die Todesursache eine Infektion mit dem neuen Coronavirus war.
"Bezüglich der heutigen 16 neuen Fälle auf der Insel Sal gibt es eine Person, die gestorben ist, ein Mann, 50 Jahre alt, der am 06.06.2020 Nachmittag im Regionalkrankenhaus Ramiro Figueira mit einem kardiorespiratorischen Krankheitsbild aufgenommen wurde, ist eine Person, mit mehreren vorbestehenden Krankheiten", beschrieb der Sprecher des Gesundheitsministeriums.
Jedoch, so Jorge Barreto, zeigte der Mann keine gute Entwicklung seines Gesundheitszustandes und starb am folgenden Tag, nach weiterer, erheblich Verschlechterung des Krankheitsbildes.
Dieselbe Quelle sagte, dass alle Vorkehrungen getroffen wurden und die Familie gewarnt wurde, dass es sich möglicherweise um einen Fall des neuen Coronavirus handelte, so dass die Behörden die unverzügliche Beerdigung des Verstorbenen veranlassten und das Opfer sofort beerdigt wurde.
Dieser Fall war einer von 16, die heute auf Sal, der touristischsten Insel des Archipels, verzeichnet wurden, auf der Insel, die als bisher vorletzte einen ersten Fall diagnostizieren musste, mehr als zwei Monate nach dem ersten Fall im Land, am 19. März auf Boa Vista.
Jorge Barreto merke an, dass die Infektionsquelle , der Indexfall der Krankheit auf der Insel noch nicht gefunden wurde, versicherte aber, dass die epidemiologische Untersuchung weiter läuft und dass "es eine Vielzahl an Hypothesen gibt".
Unter den insgesamt 24 Fällen ... sind vier Mitarbeiter der Gesunheitsdienste.
Das erste tödliche Opfer in Cabo Verde, ein 62-jähriger englischer Tourist, der auch der erste im Land diagnostizierte Fall von Covid-19 war, wurde auf der Insel Boa Vista registriert.
Es folgten vier weitere Fälle in Praia, eine 92-jährige Frau, ein 65-jähriger Mann und zwei Frauen, 55 und 65 Jahre alt, alle gleichermaßen mit anderen damit verbundenen Gesundheitsproblemen.
Die 16 Fälle von Sal sind Teil der 41 Fälle, die heute in Cabo Verde registriert sind, 22 davon in Praia und drei auf Santo Antão, die mittlerweile die fünfte der neun bewohnten Inseln mit positiven Fällen ist.
Das Land hat seit dem 19. März 657 Fälle von Covid-19-Infektionen auf den Inseln Santiago (563), Boa Vista (57), São Vicente (10), Sal (24) und Santo Antão (3) zu verzeichnen.
Von der Gesamtzahl wurden 297 Patienten als genesen gemeldet, es gibt sechs Todesfälle, zwei Patienten wurden in ihr jeweiliges Land verlegt, und das Land hat derzeit 352 aktive Fälle.

Quelle: A Semana online 12.06.2020

[Inoffizielle Übersetzung: Dr. Pitt Reitmaier]

 

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.
Für individuelle Empfehlungen kontaktieren Sie Ihren Arzt!

Reiseliteratur von der Turisten Information Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten

Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

Suchen
updated: 12.06.20
© bela-vista.net