Informaçãos Turística

Lucete Fortes

COVID-19 Epidemie in Cabo Verde

Cabo Verde map Covid-19
Karte: © Reitmaier / Fortes www.bela-vista.net

A Semana Onlne 25.03.2020 Originaltext in Portugiesisch

Covid-19: Über 270 Kapverdianer nach Rückführungsflügen in Quarantäne
[Rückführung von 7000 Touristen in ihre Heimatländer abgeschlossen]

Über 270 Kapverdianer, die in Portugal, den Vereinigten Staaten und Brasilien gestrandet waren, sind in den vergangenen zwei Tagen nach Cabo Verde zurückgekehrt und erfüllen, nach Angaben der Regierung, die Quarantäne in Hotels.
Im Komuniqué erklärt die Regierung, dass seit Montag mehrere Aktionen zur Rückführungs von Kapverdianern durchgeführt worden seien, die wegen der Annullierung von Flügen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie im Ausland festsaßen.
Er fügte hinzu, dass die Kapverdianer, die in den letzten beiden Tagen zurückgekehrt sind, "unverzüglich" die von den Behörden verordneten Quarantäne "in Hotels, die zuvor nach den Richtlinien der Gesundheitsbehörden vorbereitet wurden", in Praia und auf der Insel Sal antraten.
Zudem seien rund 7.000 ausländische Feriengäste, so das Kommuniqué, Kunden des Reiseveranstalters TUI, die sich auf den Inseln Sal und Boa Vista aufhielten, "bereits in ihre Heimatländer zurückgekehrt", und die Operation sei am Dienstag beendet worden.
"Die Portugiesen, Brasilianer und Amerikaner, die sich auf mehreren Inseln aufhielten, wurden ebenfalls in ihre jeweiligen [Heimat]länder transportiert mit vom Staat Cabo Verde unterstützten Flügen, TAP-Flügen oder gemeinsamen Flügen", berichtet die Regierung Cabo V
erdes in der Erklärung.
Er fügt hinzu, dass alle Fälle von Kapverdiern weiter verfolgt werden, "die möglicherweise noch im Ausland gestrandet sind, um ihnen bei der Rückkehr ins Land zu helfen", wenn dies notwendig werden sollte.
"Auf die gleiche Weise kümmert sich [die Regierung] um ausländische Staatsangehörige, die sich möglicherweise noch im Land befinden", heißt es abschließend in dem Kommuniqué.
Auf den Inseln Santiago, Sal und São Vicente warten [noch] Dutzende Portugiesen auf Rückführungsflüge nach Portugal .
Cabo Verde, das vor einer Woche den internationalen Flugverkehr ausgesetzt hat, hat drei bestätigte Fälle von Covid-19 auf der Insel Boa Vista, von denen einer verstarb, und einen weiteren Fall auf der Insel Santiago (Praia).
Das neue Coronavirus, das für die Covid-19-Pandemie verantwortlich ist, hat bereits mehr als 400.000 Menschen auf der ganzen Welt infiziert, von denen etwa 18.000 gestorben sind.
Der afrikanische Kontinent hat 58 Todesfälle aufgrund des neuen Coronavirus registriert, was den neuesten Statistiken zufolge fast 2.000 Fällen in 45 Ländern und Gebieten entspricht.
Mehrere Länder haben außerordentliche Maßnahmen ergriffen, darunter die Quarantäneregelung, den Ausnahmezustand und die Schließung der Grenzen.

Quelle: A Semana Online 25.03.2020
[Inoffizielle Übersetzung: Dr. Pitt Reitmaier] ]
Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.
Für individuelle Empfehlungen kontaktieren Sie Ihren Arzt!

Reiseliteratur von der Turisten Information Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten

Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

Suchen
updated: 12.06.20
© bela-vista.net