Informaçãos Turística

Lucete Fortes

COVID-19 Epidemie in Cabo Verde

Cabo Verde map Covid-19
Karte: © Reitmaier / Fortes www.bela-vista.net

Cabo Verde Pressespiegel 27.07.2020

COVID-19: Reaktionen auf die Entwicklung der Fallzahlen

Deutschland bietet konstenlose Tests an Flughäfen an - vorerst freiwillig.
Einwohner von São Nicolau müssen sich testen lassen, bevor sie die Insel verlassen.

 CV-Fkag Frankfurter Rundschau 27.07.2020 CV-Fkag

COVID-19: Testes gratuitos nos aeroportos em Alemanha
Erste Flughäfen in Deutschland bieten kostenlose Corona-Tests an

A partir de hoje, viajantes de chegada podem ter sido testados gratuitamente para o vírus corona em vários aeroportos da Alemanha. Os aeroportos de Munique, Dusseldorf, Colónia/Bona e Dortmund oferecem, pela primeira vez, testes gratuitos.
O Ministro Federal da Saúde mandou verificar se os testes fossem apropriados e juridicamtne pudessem tornar-se obrigatórios.

 CV-Fkag Mindelinfo 27-07.2020

COVID-19: Techniker testet positiv und bringt den Elektrizitätsverteilungsdienst der Electra in S. Vicente in Quarantäne.

Ein Electra-Techniker, der auf einer Dienstreise nach São Vicente war, stellte die Elektrizitätsverteilungsdienst des Unternehmens in Matiota unter Quarantäne. Nach dem, was wir feststellen konnten, hat dieser Mitarbeiter in Praia einen Schnelltest gemacht, dessen Ergebnis negativ war. Anschließend machte er einen PCR Test, wartete das Ergebnis aber nicht ab, bevor er nach São Vicente reiste. Das Ergebnis ist positiv.
Nach Angaben von Mindelinsite-Quellen traf der Techniker am Freitag in S. Vicente ein und ging sofort zur Arbeit in der Vertriebsabteilung von Electra in Matiota, wo er in Kontakt mit anderen Mitarbeitern stand. "Das Ergebnis der positiven PCR traf später ein, und die Gesundheitsbehörden hier in S. Vicente beschlossen, alle Kollegen unter Quarantäne zu stellen. ...
Der Delegado de Saúde von São Vicente, Elisio Silva, bestätigt. .. den Sachverhalt ... und erklärt, dass angesichts dieses positiven Befundes das Personal des Verteilungsdienstes von Electra unter Quarantäne gestellt wurde, ohne dass angegeben wurde, wie viele Mitarbeiter davon betroffen sind. Das Gesundheitsministerium lässt sein Team vor Ort nach weiteren möglichen Kontakten suchen. .

 CV-Fkag O Pais 27.07.2020

COVID-19: Virologisches Labor auf Sal war für drei Tage außer Betrieb, hat gestern aber die Analysen fortgesetzt

Nach Angaben der Direktorin des Public Health Institutes stehen rund 100 Ergebnisse aus..

 CV-Fkag O Pais 27.07.2020

COVID-19: Die Tendenz der Entwicklung der Pandemie in Praia sei gleichbleibend

Diese Einschätzung des Nationalen Gesundheitsdirektors, der von durchschnittlich 130 Fällen pro Woche in der Hauptstadt des Landes spricht.
Artur Correia spricht in durchschnittlich 130 Fällen pro Woche. "In Praia haben wir in den letzten 4 Wochen einen stationären Trend gesehen, und mit dieser letzten Woche (die gestern zu Ende ging),... gibt es keinen Zweifel, dass wir einen stationären Trend haben, etwa 130 Fälle", erklärte er, basierend auf den Wochendurchschnitten von 145, 142, 134, 153 und 88, deren Durchschnitt " diesen Trend während der 5 Wochen zeigt".
Die DNS erwartet, dass sich dieser Abwärtstrend in der Hauptstadt der Nation fortsetzt, was sich am kommenden Wochenende bestätigen könnte oder auch nicht: "Ich bin überzeugt, dass sich dieser stationäre Trend fortsetzen wird", erklärte er.
Santa Cruz
Im Landkreis Santa Cruz ist der Trend ebenfalls stationär, wobei die Fälle von Achada Ponta erheblich zurückgegangen sind. "Achada Ponta ist ohne viele Fälle unter Kontrolle", sagte er, wobei er jedoch einräumte, dass in der Woche vom 13. bis 19. Juli einige Fälle in der Stadt Pedra Badejo auftraten.
Lage auf der Insel Sal
Auch auf der Touristeninsel spricht die Situation für einen Abwärtstrend. In den letzten 5 Wochen, so Artur Correia, habe es einen Rückgang von 119, 60, 71, 34 und 8 gegeben. In dieser letzten Woche, die am Sonntag endete, sind die Daten jedoch unvollständig, da die Insel aufgrund eines Problems im Labor seit einigen Tagen ohne Probenergebnisse ist.
Gesamt-Cabo Verde:
  • 2328 laborbestätigte Fälle
  • 0754 Patienten mit aktiver Infektion bleiben ohne Veränderung des klinischen Status in Isolation
  • 1550 Genesene
  • 0022 Todesfälle

Kommentar (Pitt Reitmaier)

Ein Brand in einem Technikraum der CV-Telecom in Praia am 11.07.2020 hat die beiden Handy-Funknette, das Festnetz, Internet und die Außenkommunikation des Landes so vollständig unterbrochen, dass Auslandsnachrichten per Radio und TV nicht erschienen. Wir haben bei der Gelegenheit festgestellt, dass selbst lokale Notrufnummern, das grüne Covid-19 Telefon und auch die Übermittlung von Laborergebnissen nicht mehr möglich waren. Bis heute ist unser Internetanschluss sehr schwach und instabil, wobei anzumerken ist, dass wir auf einen 10km entfernten, 1500m tiefer stehenden Handyfunkmast zugreifen.

Da Cabo Verde weiterhin die Kriterien der EU für die Einreise in die Europäische Union nicht erfüllt, werden am 01.08.2020 wohl nur Emergency-Flights von und in die EU erfolgen können.
Die Kriterien der WHO für Genesung sind den jüngsten Erekenntnissen anbepasst worden. Während bis letzte Woche 2 negative PCR test gefordert wurden, gelten jetzt
  • bei assymptomatem Verlauf können die Infizierten ohne Test nach 10 Tagen entlassen werden und gelelten als Genesen.
  • Symptomträger gelten ohne Test nach 14 Tagen als Genesen.

Noch einmal der Hinweis, daß das Ergebnis der Schnelltests ohne verläßlichen diagnostischen Wert für das getestete Individuum ist, denn:
  • In den ersten 7 bis 14 Tagen nach Infektion ist das Ergebnis immer negativ, weil noch keine Antikörper gebildet wurden, selbst bei Personen, die infizert und hoch infektiös sind.
  • Das Ergebnis kann negativ bleiben, solange die tieferen Lungenabschnitte nicht befallen sind.
  • Bei Schwerstkranken können die Antiköper wieder unter die Nachweisgrenze fallen. Man darf sich laienhaft vorstellen, dass sie "verbraucht wurden".
  • Ein positives Ergebnis lässt keinen Rückschluss zu, ob der Getestete assymptomatisch oder leicht erkrankt war, Symptome entwickeln wird und auch nicht die Frage beantworten, ob er das Virus in sich trägt oder verbreitet.
  • Dies sind Schwächen der Testung und der Interpretation der Ergebnisse. Die Methode in sich zeigt das Vorhandensein von Antikörpern recht zuverlässig an.
  • und ... NEGATIVA NON SUNT PROBANDA ... Nicht-Vorhandensein ist nicht beweisbar, weder im virologischen Labor noch im Prozessrecht. Durch die Wiederholung eines Tests nach einigen Tagen wird das Ergebnis um das 5 bis 27 Fache sicherer.


 CV-Fkag WHO - Pressekonferenz 23.07.2020

WHO Pressekonferenz 23.07.2020

Min 02 Zehn Länder tragen die überwältigente Mehrzahl der neuen Fälle bei.
Min 05 Rolle und Verwantwortung der Zivilgesellschaft und des Einzelnen
Min 06 Aufruf an die Jugend, eine Bewegung für das Recht auf Gesundheit auf den Weg zu bringen
Min 41 Fragen von Journalisten

[Inoffizielle Übersetzungen: Dr. Pitt Reitmaier]

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.
Für individuelle Empfehlungen kontaktieren Sie Ihren Arzt!

Reiseliteratur von der Turisten Information Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten

Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

Suchen
updated: 28.07.20
© bela-vista.net