Informaçãos Turística

Lucete Fortes

COVID-19 Epidemie in Cabo Verde

Cabo Verde map Covid-19
Karte: © Reitmaier / Fortes www.bela-vista.net

Cabo Verde Pressespiegel 20.06.2020

COVID-19 bestimmt weiter die Themen

CV-Fkag Expresso das Ilhas 20.06.2020

COVID-19: 15 neue Fälle und eine Patientin versuchte, aus dem Krankenhaus zu fliehen.

Die Stadt Praia bleibt Epizentrum der Epidemie mit 14 neuen und gesamt 717 Fällen. Der 15. Fall wurde auf Sal registriert mit inzwischen 73 Fällen.
45 Personen konnten als genesen aus der Isolatio entlassen werden, 10 aus der Berufsschule für Hotel- und Gaststättengewerbe und 35 aus dem Nationalstadion.
Eine psychisch labile Patientin ist am Morgen aus der Isolierstation des Hospilals Agostinho Neto geflohen. Der Direktor berichtete "Am Morgen war alles in Ordnung, und plötzlich dekompensierte sie", erstaunt von der "unglaublichen Kraft" der Dame zum Zeitpunkt der Flucht. Die Flucht konnte schnell beendet werden.

 CV-Fkag Santiagomagazine 19.06.2020

COVID-19: Der Direktor der Gesundheitsdienste erkennt "Mängel" der zur Isolierung genutzten Unterkünfte.

"Wir tun unser Bestes, um die Räume für die Menschen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir haben im Rahmen des Möglichen Voraussetzungen für die Eröffnung von Not-Krankenhäusern geschaffen."
Im ganzen Land gibt es zur Zeit 426 aktive Patienten, die meisten davon in der Stadt Praia, und 1.675 Menschen in Quarantäne auf den verschiedenen Inseln.
"Es sind die Bedingungen einer Epidemie, und das sind keine normalen Bedingungen, wir befinden uns in einer Epidemie-Situation, in der wir uns um die Patienten kümmern müssen, die sich in Isolation befinden, um Dutzende und Aberdutzende Menschen in Quarantäne."
"Natürlich kann es Mängel geben, und wir sind bereit, solche Fehler zu beheben."

 CV-Fkag Mindelinsite 19.06.2020

COVID-19: Zwanzig in São Vicente analysierte Proben mit negativem Ergebnis.

Zur Zeit sind nur zwei aktive Fälle im Hospital Bapista de Sousa isoliert. Es war nicht möglich zu erfahrenn, ob deren Laborergebnisse unter den mitgeteilten waren.

 CV-Fkag Asemana 20.06.2020

COVID-19: Covid-19: Familienangehörige der 31-jährigen verstorbenen Frau beschuldigen das Zentralkrankenhaus in Praia der Fahrlässigkeit.

Aus dem Umfeld der Familie im Viertel Tira Chapéu erfuhr Inforpress, dass nach deren Ansicht nach mangelhafte Betreuung nach der Geburt ursächlich für den Tod des achten COVID-19 Opfers in Cabo Verde gewesen sei. Inforpress bemüht sich, die Reaktion des Zentralkrankenhauses in Praia in Erfahrung zu bringen.

[Inoffizielle Übersetzungen: Dr. Pitt Reitmaier]

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.
Für individuelle Empfehlungen kontaktieren Sie Ihren Arzt!

Reiseliteratur von der Turisten Information Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten

Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

Suchen
updated: 21.06.20
© bela-vista.net