Informaçãos Turística

Lucete Fortes

COVID-19 Epidemie in Cabo Verde

Cabo Verde map Covid-19
Karte: © Reitmaier / Fortes www.bela-vista.net

Governo de Cabo Verde 24.04.2020 Original-Veröffentlichung auf Portugiesisch

COVID-19 24.04.2020 Ansprache des Premierministers kündigt Maskenpflicht im öffentichen Raum und Ausweitung von Tests an.

Ulisses Correia e Silva sprach zur Bevölkerung über Maßnahmen der Gesundheitsprävention und des Zivilschutzes nach dem Ende des Ausnahmezustands. Nach Angaben des Premierministers wird der Ausnahmezustand auf den verschiedenen Inseln zu dem gesetzlich festgelegten Zeitpunkt beendet werden.

"Die Vorsichtsmaßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit in Bezug auf den individuellen Schutz, die Desinfektion und die Gesundheitsüberwachung werden verstärkt, wobei ich die Verwendung von Gesichtsmasken, die Organisation und Desinfektion von öffentlichen Räumen und die Durchführung von Schnelltests hervorhebe", sagte der Premierminister heute in einer Erklärung an die Bevölkerung des Landes, in der er unterstrich, dass die epidemiologische Situation der Inseln es zwar empfiehlt, die Verwendung von Gesichtsmasken in geschlossenen öffentlichen Räumen oder bei Kontakt mit der Öffentlichkeit, sei es durch das Personal oder durch Nutzer und Kunden, zur Pflicht wird. Im gleichen Sinne wurde vorgeschlagen, die Anwendung von Schnelltests auszuweiten. "Rund 50.000 Tests werden in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen".

Ulisses Correia e Silva sprach ... über Maßnahmen der Gesundheitsprävention und des Zivilschutzes nach Beendigung des Ausnahmezustands. Dieser ... wird auf den verschiedenen Inseln zum gesetzlich festgelegten Zeitpunkt beendet. Aber, "dass das Ende des Ausnahmezustands weder das Ende von COVID 19 noch das Ende des Ansteckungs- und Infektionsrisikos bedeutet. Das Virus wird nicht von heute auf morgen verschwinden, sagte der Premierminister, der es für notwendig hält, mit der sozialen Distanzierung und individuellen Schutzmaßnahmen fortzufahren, um eine weitere Ansteckungen und eine unkontrollierte Ausbreitung [des Virus] zu vermeiden.

Um auf das Thema Masken zurückzukommen, betonte der Chef der Exekutive, dass es empfehlenswert sei, vor allem in überfüllten Situationen für die am meisten gefährdeten Menschen, vor allem für die über 65-Jährigen mit chronischen Krankheiten und Immunsuppression, zu verwenden, wann immer sie das Haus verlassen.

Hinsichtlich der allgemeinen [Maskenpflicht] sagte er, dass in Cabo Verde tätige Unternehmen zertifiziert werden, handwerklich Masken herzustellen, und zwar durch steuerliche Anreize, um die Preise für die Bürger zugänglich zu gestalten, sowie durch soziale Maßnahmen, um den Ärmsten und Schwächsten, die im Einheitlichen Sozialregister eingetragen sind, den Zugang zu den Masken zu ermöglichen. Es werden auch fiktive Anreize für die nationale Produktion und Vermarktung von Desinfektionsgel geschaffen. Er fügte hinzu, dass Investitionen getätigt werden, um das Land für die nächsten sechs Monate mit einem angemessenen Bestand an chirurgischen, professionellen und handwerkliche gefertigten Masken auszustatten.

In Fortführung der Maßnahmen zur Gesundheitsprävention werden permanente Maßnahmen zur Organisation öffentlicher Dienstleistungen, regelmäßiger und obligatorischer Desinfektion des öffentlichen Räums, einschließlich öffentlicher Verkehrsmittel für Passagiere, Häfen und Flughäfen, durchgeführt.

"Wir müssen uns darauf vorbereiten, mit dem Virus zu leben und es so wenig wie möglich zu verbreiten, denn es wird nicht von heute auf morgen verschwinden, weder in Cabo Verde noch in irgendeinem anderen Land der Welt", betonte er und erinnerte daran, dass mit dem Ende des Ausnahmezustands die Anweisung, zu Hause zu bleiben, nicht mehr obligatorisch sein wird, dass dies nicht bedeuten darf, dass die Menschen nicht weiterhin wachsam und vorsichtig im Kontakt mit anderen Menschen zu bleiben.

Das Ende des Ausnahmezustands wird auch die Wiederaufnahme von Dienstleistungen, Unternehmen und anderen öffentlichen und privaten Organisationen ermöglichen. Die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Verbot von Veranstaltungen und Aktivitäten, die [viele] Menschen zusammenbringen oder die Ansteckungsgefahr erhöhen, gelten hingegen weiterhin und werden je nach der epidemiologischen Situation auf den einzelnen Inseln [nur] schrittweise aufgehoben [werden]. Die Beschränkungen für Besuche in Heimen und Zentren für ältere Menschen, Besuche in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen sowie Besuche in Gefängnissen werden auch nach dem Ausnahmezustand bestehen bleiben und entsprechend der epidemiologischen Situation der einzelnen Inseln aufgehoben werden. Die Einschränkungen des Luft- und Seetransport von Passagieren zwischen den Inseln werden beibehalten. Der Premierminister versicherte, dass die Aufhebung der Einschränkungen des internationalen Personenverkehr im Luft- und Seeverkehr von den nationalen und internationalen epidemiologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Cabo Verde abhängen wird.

.

inoffizielle Übersetzung: Pitt Reitmaier.

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.
Für individuelle Empfehlungen kontaktieren Sie Ihren Arzt!

Reiseliteratur von der Turisten Information Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten

Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

Suchen
updated: 25.04.20
© bela-vista.net